Festlicher Kartoffelsalat

Wie wäre Weihnachten ohne Stress und Hektik, ohne Perfektionismus und Streitigkeiten.
Schalten Sie einen Gang zurück, auch beim Weihnachtsessen. Oft sind es die einfachen Dinge die uns zufrieden machen. Es muss nicht unbedingt ein Menü sein um festlich zu essen.

Mein Vorschlag:
Festlicher Kartoffelsalat, gut vorzubereiten und für alle Geschmäcker zu variieren.
Mit Liebe gemacht für gemütliche Stunden!
Ich wünsche Ihnen ein tolles Fest mit vielen schönen Momenten!

Zutaten:
1 große Süßkartoffel
500g Rosenkohl
1 große Orange
1 Granatapfel
1 Boskop Apfel
150 g gesalzene Pistazien
100g Walnüsse
2 Hände voll Feldsalat
Petersilie und Schnittlauch

Salatsauce:
1 Eßl. Hanföl, 1 Eßl. Leinöl
2 Eßl. Olivenöl, 1 Eßl. Walnussessig
1 Eßl. Honig, 200ml Sahne
Curry, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Paprika

Zubereitung:
Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden, Rosenkohl putzen – äußere Blätter und Strunk entfernen und vierteln. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Süßkartoffel und Rosenkohl anschwitzen. Abkühlen lassen. Die Orange filetieren, das heißt komplett von der weißen Haut befreien. Den Apfel mit Schale in mundgerechte Stücke schneiden. Aus dem Granatapfel die Kerne pullen. Pistazien und Walnüsse von der Schale befreien und etwas hacken. Feldsalat waschen. Kräuter fein hacken.
Für die Salatsauce erst die Öle mischen, den Essig, den Honig und die Gewürze dazu geben und alles gut verrühren. Dann die Sahne unterrühren. Alles nach und nach zur Salatsauce dazu geben und vorsichtig unterheben. Ca. 1 Stunde ziehen lassen. Den Feldsalat erst ganz kurz vor dem servieren unterheben.

Ach so:
Anstatt Sahne geht für veganer auch Mandel oder Hanf Cruisine.
Dazu schmeckt das ganz normale Heißwürstchen oder auch ein kurz gebratenes Stück Fleisch nach Wahl.
Auch kann ich mir noch Linsen oder Kichererbsen im Salat vorstellen, wenn es vegetarisch bleiben soll.


Kartoffelsalat variante 2

Zutaten:
250g lila Kartoffeln
200g Champignons
300g Rosenkohl
100g Maronen (fertig gegart)
100g Walnüsse
½ Pomelia
2 Hände voll Feldsalat
Petersilie und Schnittlauch

Salatsauce:
1 Eßl. Hanföl, 1 Eßl. Leinöl
2 Eßl. Olivenöl, 1 Eßl. Walnussessig
1 Eßl. Honig, 200ml Sahne
Curry, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Paprika

Zubereitung:
Lila Kartoffeln gut waschen, nicht schälen und in Würfel scheiden, dann wie oben im Rezept beschrieben mit dem Rosenkohl und den Champignons anschwitzen. Maronen ohne Fett rösten. Alles abkühlen lassen.
Weiter wie oben beschrieben!

Ach so:
Mir schmeckte dazu Stremel Lachs!